SiLO12, Das Industriemuseum mit Kultur

Im Silogebäude eines stillgelegten Steinbruchs im Baselbieter Jura ist ein kleines Museum entstanden. An diesem speziellen Ort, mit grandioser Kulisse, begegnet sich künstlerisches Schaffen und ehemalige Industriekultur in einem interessanten Ambiente.

Pro Jahr werden die Räume mit drei Ausstellungen von Künstlerinnen und Künstlern, sowie einer Themenausstellung zur Industrie- oder Dorfgeschichte von Läufelfingen bespielt. Das SiLO12 ist jeweils von Mai bis Oktober in Betrieb (www.silo12.ch).

Interessierte Kunstschaffende, die im SiLO12 ihre Werke in einer Ausstellung zeigen möchten, dürfen sich gerne per e-mail melden: (kurt.ineichen@gmail.com). Besuchen Sie eine unserer Ausstellungen, um einen Eindruck unserer Räumlichkeiten zu erhalten.

 

Aktuell

"Reflexionen"

Das Museum SiLO12 beginnt die neue Saison 2019 mit einer Kunstausstellung von Yong-joo Marbot. Young-joo Marbot bekam ihre künstlerische Ausbildung in Südkorea und Australien und lebt heute mit ihrer Familie in Rheinfelden AG. Ihre Ölbilder reflektieren träumerische Landschaften mit Häusern und Pflanzen, aufgegliedert in geometrische Formen mit stimmungsvollen Farben.

Manche Landschaften verlieren durch die Form- und Farbwahl ihre Gegenständlichkeit und werden zu fast abstrakten Bildern.

 

Die Ausstellung beginnt mit einem Vernissage-Apéro am 24.Mai um 18:00 Uhr und endet am Sonntag, 16. Juni mit einem Koreanischen BBQ um 16:00 Uhr.

 

Sonstige Öffnungszeiten mit freiem Eintritt: jeweils Samstags und Sonntags 11:00 bis 18:00 Uhr,

oder nach telefonischer Absprache (061 599 11 61, www.yongjoomarbot.com)